Jenseitskontakte

In einem Jenseits Reading kann man sehen wie es einer  Seele im Jenseits geht, wo sie sich befindet und ob sie noch sehr nahe am irdischen ist. 

Die Seele existiert weiter im Jenseits. Im Reading kann man sehen, mit was sie sich beschäftigt, mit welchen anderen Seelen sie dort zusammen ist. Ob sie eventuell bestimmte Aufgaben übernommen hat, die im Jenseits wichtig sind und ob sie vielleicht noch manchmal auch zurückkehrt zu den noch lebenden Verwandten oder Freunden im irdischen Leben. 

Das Reading zeigt auch, in welchem Bewußtseinszustand sich die Seele gerade befindet, ob sie glücklich ist oder noch mit etwas hadert, das sie in ihrem irdischen Leben  nicht abschließen konnte. Die Seelen im Jenseits existieren in einer Bewußtseinsebene, die sie sich selbst erschaffen und meistens wählen sie einen Zustand, eine Umgebung, die ihnen am angenehmsten ist und wo sie sich schon zu Lebzeiten auf der Erde wohlgefühlt haben. Diese Ebenen und Bewußtseinszustände können auch wechseln. 

Jemand der zu Lebzeiten auf der Erde gerne am Wasser war, wird sicher auch im Jenseits seine Umgebung so gestalten dass er sich dort aufhält wo er glücklich ist, am Wasser.

Wenn einer die Berge sehr liebte, wird er sich seine jenseitige Gedankenwelt so erschaffen, dass er sich oft in einer Umgebung befindet, die Berge und Täler und vielleicht auch grüne Wiesen und dichte Wälder beinhaltet.

Corridor to HeavenMenschen die in Frieden und mit sich eins gegangen sind, sind auch drüben glücklich. Sie sind schneller imstande, sich im Jenseits zurecht zu finden und können ihre Gedankenwelten besser steuern.

Image courtesy of sattva / FreeDigitalPhotos.net

Jene die nicht sehr friedvoll aus dem Erdenleben geschieden sind, haben es schwerer sich eine schöne zufriedene Umgebung zu erschaffen. Manche verbleiben sehr lange in Bewußtseinszuständen die eine Depression, Verzweiflung und Trauer repräsentiert. Sie brauchen sehr viel Zeit um mit ihrem Zustand zurecht zu kommen und sich aus dem Hadern, der Sorgen oder dem Gefühl der Ungerechtigkeit zu befreien, das sie aus dem irdischen Leben mitgenommen haben.

Jedem von uns sind Geistführer zur Seite gestellt, die sich um uns kümmern wenn wir das irdische Leben verlassen. Es können Verwandte sein, oder aber auch Seelen denen wir irgendwann einmal nahegestanden sind in früheren Inkarnationen. Wir erkennen sie wieder wenn wir dort sind. Sie kümmern sich um uns und versuchen, mit uns zusammen das beendete irdische Leben zu verstehen.

kontakt